HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
L'uomo che sognava con le aquile
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Soundtrack
Synchronfassungen
Keine deutsche Fassung vorhanden!
Alle Synchronfassungen
Eredeti szinkron, MTV-2007
L uomo che sognava con le aquile
Vor - und Abspannbilder
Italienischer Vor- und Abspann des ersten Teils
Italienischer Vor- und Abspann des zweiten Teils
Bildergalerien
Terence Hill
Weiterführende Links
Internet Movie Database
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
L'uomo che sognava con le aquile
L'uomo che sognava con le aquile
Italien 2005 - 204 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Rocco Ventura lebt zurückgezogen auf dem Land seiner Vorfahren in den Bergen Kalabriens in Süditalien. Hier produziert er nach einen traditionellen Verfahren, welches ihm seine Vorfahren überliefert haben, einen ganz besonderen Käse. Die ländliche Idylle hat jedoch ein Ende als Bürgermeister Angelo Spadafora und der Unternehmer Umberto Bortolotti beschließen in den Bergen ein Touristenzentrum zu errichten. Dazu benötigen sie allerdings das Land Roccos, doch dieser weigert sich natürlich zu verkaufen, so dass der Streit vorprogrammiert ist.
Zur gleichen Zeit besuchen Giulia und ihr Sohn Roberto die Region. Giulia ist die Frau von Ferdinando Spadafora, dem Bruder des Bürgermeister, der allerdings ständig geschäftlich unterwegs ist und somit kaum Zeit für die Familie hat. Roberto, der Sohn der Beiden, hat eine schwere Krebsoperation hinter sich und soll in der Region die dringend nötige Ruhe und Erholung finden. Auf einen seiner Streifzüge durch die Berge trifft Roberto auf Rocco und so nach und nach lernen sie sich näher kennen. Rocco bringt ihn die Faszination der Berge Kalabriens und das Leben auf dem Land näher und erlaubt ihn auch bei der Käseproduktion zu helfen. Der Junge findet schnell Vertrauen zu Rocco und auch seine Mutter Giulia findet Gefallen an ihm. Schließlich überredet Roberto Rocco dazu, den gemeinsam produzierten Käse auf einem Dorffest zu verkaufen. Der Unternehmer Bortolotti nutzt diese Gelegenheit und verunreinigt im Vorfeld den Käse, was auf dem Dorffest dazu führt, dass alle, die den Käse probieren krank werden. Die Situation eskaliert und im Streit mit Bürgermeister Spadafora sieht Rocco schließlich rot und schlägt ihn nieder. Rocca wird darauf verhaftet, während der schwer enttäuschte Roberto sich die Schuld für das Desaster gibt und alleine in die Berge flieht.

Hier endet der erste Teil des Zweitteilers.

Als Giulia das Verschwinden ihres Sohnes bemerkt, bittet sie Rocco um Hilfe bei der Suche. Rocco hat auch eine Idee, wohin sich Roberto zurückgezogen haben könnte, doch sitzt er noch im Gefängnis. Um den Jungen zu retten tauscht er schließlich sein Land gegen seine Freiheit ein. So gelingt schließlich die Rettung Robertos. Robertos Vater Ferdinando ist jedoch zunehmend eifersüchtig auf die guten Beziehungen zwischen Rocco und seiner Familie und holt deshalb seine Frau und seinen darüber sehr traurigen Sohn zurück in die Stadt. Doch Rocco gibt so schnell nicht auf. Er kämpft um sein Land und um Roberto und es gelingt ihm schließlich auch die Pläne des Unternehmers zu entlarven, der sich nur an Finanzen des Dorfes gesund stoßen wollte und gar nicht wirklich vor hatte ein Touristenzentrum zu bauen. Damit steht dem obligatorischen Happy End nun nichts mehr im Wege. Roberto und Giulia kehren also nach Kalabrien zurück. Obwohl Giulia in Rocco verliebt ist, rät dieser ihr aber, um des Jungen Willen bei ihren Mann Ferdinando zu bleiben. Dieser hat mittlerweile auch eingesehen, dass er zu wenig Zeit für seine Familie hat und verspricht für die Zukunft sich zu bessern. Rocco muss aber dennoch nicht alleine bleiben, denn durch den ganzen Trubel rund um den Skandal, hat nun Dora, die Ladenbesitzerin auf dem Dorf, den Mut gefasst, Rocco ihre Liebe zu gestehen.

L'uomo che sognava con le aquile ist ein für das italienische Fernsehen produzierter Zweiteiler. Der erste Teil hatte in der Erstausstrahlung eine Länge von 104:06 Minuten, der zweite Teil lief 99:48 Minuten, was eine Gesamtlänge von 204 Minuten ergibt.

Es gibt bis jetzt noch keine deutsche Version des Filmes und somit auch noch keinen offiziellen deutschen Titel. Der italienische Titel bedeutet ins Deutsche übersetzt "Der Mann, der mit den Adlern träumte". Unter diesen Titel ist er auch bei terencehill.de und spencerhill.de gelistet.

Der Film wurde vom 21. März bis zum 14. Mai 2005 in Kalabrien in den Orten Gerace, Caulonia, Gambarie und Reggio Calabria und in Rom gedreht.

Laufzeit des ersten Teils auf deritalienischen DVD (Rai Trade): 105:45 Minuten.
Laufzeit des zweiten Teils auf deritalienischen DVD (Rai Trade): 101:34 Minuten.
Laufzeit zusammengeschnittene Spielfilmversion: 115:14 Minuten. (Abspann abgeschnitten)

Starttermine:
02.01.2006 Italien TV-Premiere Premiere des ersten Teils auf RAI Uno (8,479 Millionen Zuschauer bei 32,44% MA)
03.01.2006 Italien TV-Premiere Premiere des zweiten Teils auf RAI Uno (10,175 Millionen Zuschauer bei 38,41% MA)
22.03.2008 Ungarn TV-Premiere MTV1
09.06.2014 Italien TV-Premiere Premiere als einteiliger Spielfilm auf RAI Uno (4,319 Millionen Zuschauer bei 18,61% MA)
Zusätzliche Titelbilder:
Italien, Titeleinblendung des 2. Teils


Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Terence Hill Rocco Ventura
2 Michelle Bonev Giulia Spadafora 
3 Alberto Molinari Ferdinando Spadafora
4 Andrea Tidona Bürgermeister Angelo Spadafora
5 Stefania Bogo Isabella
6 Pierluigi Misasi Zagari
7 Anita Zagaria Doro 
8 Antonio Faa Doktor Valenti 
9 Claudio Pallottini Marco, Roccos stummer Helfer 
10 Mariolina De Fano Filomena, Haushälterin der Spadaforas 
11 Marina Ninchi Antonietta, Mutter von Marco 
12 Mattia Cicinelli
(Il Piccolo)
Roberto Spadafora 
Abspann (in alfabetischer Reihenfolge)
13 Felicia Barbuzza   
14 Antonino Bontempo
15 Salvatore Celano  
16 Simona Corigliano  
17 Bruno Crucitti Arzt im Krankenhaus 
18 Antonella Ferrari Presidentessa DOP
19 Lorenzo Guarnera   
20 Domenico Minutoli Mann, vergiftet den Käse 
21 Andrea Montuschi  
22 Antonino Nobile   
23 Carmelo Davide Nucera   
24 Mattia Osti  
25 Beatrice Palme
(als Beatrice Palme Sanavio
(wahrscheinlich))
Bankangestellte 
26 Pasquale Palumbo  
27 Fiorino Scali   
28 Antonio Scorziello   
29 Pasquale Vita   
30 Bruno Zolea   
31 Gianfranco Zolea   
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Guy Farley (Musiche composte e dirette da)
Drehbuch
Alessandro Jacchia (da un'idea di), Elisabetta Zincone (Soggetto e sceneggiatura), Salvatore Basile (Sceneggiatura di), Umberto Marino (Soggetto e sceneggiatura)
Kamera
Safai Tehrani (Fotografia), Alessandro Bolognesi (Operatore steadicam), Federico Martucci (Assistente operatore)
Schnitt
Jenny Loutfy (Montaggio), Valentina Mariani (Assistente al montaggio), Paola Armati (Assistente al montaggio), Antonella Esposito (Assistente al montaggio)
Bauten
Enrico Serafini (Scenografia), Maria Catena Pennisi (Aiuto scenografo), Giancarlo Sensidoni (Assistente scenografo)
Kostüme
Enrico Serafini (Costumi), Federica Licchelli (Aiuto costumista), Piermatteo Giacalone (Assistente costumista), Grazia Del Giudice (Assistente costumista), Magda Accolti Gil (Assistente costumista)
Maske
Marisa Marconi (Truccatrice), Nina Libus (Truccatrice)
Frisuren
Maria Vittoria Cascioli (Capo parrucchiere), Flavio Ligorio (Aiuto parrucchiere)
Continuity
Livia Menichelli (Segretaria di edizione)
Casting
Adriana Sabbatini
Ton
Ugo Celani (Suono in presa diretta), Sandro Checcacci (Fonico di mix)
Produktionsfirmen
RAI Radiotelevisione Italiana (als RAI - Radio Televisione Italiana), Albatross Entertainment (als Albatross AMP S.p.A.), Rai Fiction
Regieassistent
Salvatore Chiosi (Aiuto regia)
Produzent
Alessandro Jacchia (Prodotto da), Maurizio Momi (Prodotto da), Maria Teresa Bono (Produttore RAI), Daniela Valentini (Produttore RAI), Roberto Giussani (Organizzazione generale), Franco Casellato (Post produzione), Marco Mastrogiacomo (Ispettore di produzione), Alessandro Rossellini (Segretario di produzione)
Regie
Vittorio Sindoni
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD A férfi, aki sasokkal álmodott - 2. rész Etalon Film Ungarn 2012
DVD A férfi, aki sasokkal álmodott - Duplalemezes változat (2 DVDs) Etalon Film Ungarn 2012
DVD A férfi, aki sasokkal álmodott - 1. rész Etalon Film Ungarn 2012
DVD L'uomo che sognava con le aquile Rai Trade Italien 03.07.2007
nach oben
Soundtrack
Typ Titel Label Land Datum
CD Maria Di Nazaret / L'uomo che sognava con le aquile Caldera Records Deutschland 25.09.2015
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 18107. mal aufgerufen.