HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Torpedomänner greifen an
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Vor - und Abspannbilder
Italienischer Vor- und Abspann
Französischer Vor- und Abspann
Bildergalerien
Bud Spencer
Weiterführende Links
Internet Movie Database
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Druckansicht
Torpedomänner greifen an
Siluri umani
Italien 1954 - 77 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

1941, auch im Mittelmeer tobt der zweite Weltkrieg. Die italienische Marine testet eine neue Waffe um sie gegen britische Flottenverbände einzusetzen. Sprengstoffgefüllte Torpedoboote mit je einem Mann Besatzung sollen bei voller Geschwindigkeit in das Ziel gelenkt werden. Der Fahrer hat kurz vor dem Aufprall die Gelegenheit, zusammen mit einer Art Rettungsfloß, nach hinten aus dem Boot zu springen. Für dieses waghalsige Unternehmen bildet der Kommandant Carlo Ferri sieben mutige Soldaten aus. Die große Gefahr dieses Unterfangen bekommen die Männer schon in der Ausbildung zu spüren, die einer der Kameraden schon nicht überlebt. Dennoch wird die Truppe kurz nach dem Unfall ins Kriegsgebiet vor Kreta verlegt. Dort werden sie zunächst Zeuge, wie eines ihrer U-Boote von britischen Abfangjägern versenkt wird. Es beginnt eine dramatische Rettungsaktion, bei der die Truppe tatsächlich noch vier Soldaten aus dem U-Boot retten kann. Es bleibt ihnen allerdings kaum Zeit sich über den Erfolg der Rettung zu freuen, da sie nun den Befehl bekommen die britischen Flottenverbände anzugreifen. Sie machen sich auf dem Weg um den Angriff gegen den übermächtigen Gegner zu starten, obwohl ihnen klar ist, dass sie entweder in ihrem Torpedoboot sterben oder als Kriegsgefangene enden werden.

Die offizielle Bezeichnung der Torpedoboote des Films ist Sprengboot M.T. (Motoscafo Turismo). Der im Film dargestellte Angriff der Torpedomänner orientiert an dem Angriff auf die Souda-Bucht vor Kreta am 26.03.1941. Dies war der einzige Einsatz der Sprengboote, der erfolgreich war.

Bud Spencer spielt in diesem Kriegsfilm einen der Torpedomänner und taucht in dieser Rolle regelmäßig auf und zieht auch mit ins letzte Gefecht.

Laufzeit italienische TV-Ausstrahlung (Rete 4): ca. 77 Minuten.
Laufzeit französische Kinofassung: 82:43 Minuten.

Starttermine:
19.12.1954 Italien Kinopremiere
27.04.1956 Deutschland Kinopremiere
19.05.1984 Deutschland TV-Ausstrahlung RTL
Zusätzliche Titelbilder:
Frankreich

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Raf Vallone
(con)
Kommandant Carlo Ferri
2 Franco Fabrizi
(e)
Antonio
3 Ettore Manni Marco
4 Andrea Checchi Giorgio
5 Enrico Maria Salerno Virgilio
6 Saverio Capriò 2. Überlebender 
7 Christian Marquand
(altri interpreti)
Paolo
8 Bud Spencer
(als Carlo Pedersoli)
Magrini
9 Franco Chianese U-Boot Matrose 
10 Emilio Cigoli Admiral Lero
11 Nerio Bernardi Kapitän Mauri
12 Evar Maran 3. Überlebender 
13 Giovanni Di Fazio Pietro 
14 Paolo Bergamaschi 1. Überlebender 
15 Elena Varzi
(con la partecipazione di)
Anna Avanzi
Nicht genannte Darsteller
16 Gino Anglani Geheimagent 
17 Dora Calindri Mutter von Virgilio 
18 Cesare Fantoni Admiral in Rom
19 Livio Lorenzon Sergeant
20 Albino Morandin Capo pontone 
21 Federico Scarlatti U-Boot Kommandant 
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Angelo Francesco Lavagnino (als Angelo F. Lavagnino; Commento Musicale di; Diretto dall'autore)
Drehbuch
Carlo Lizzani (ungenannt), Ennio De Concini (Soggetto e sceneggiatura), Franco Brusati (ungenannt), Gian Giacomo Cossa (Soggetto e sceneggiatura), Marc-Antonio Bragadin (Soggetto e sceneggiatura)
Kamera
Riccardo Pallottini (Fotografia di), Victor De Santis (Riprese Subacquee (Unterwasseraufnahmen)), Mario Parapetti (Operatore), Antonio Modica (Operatore)
Schnitt
Renato Cinquini (Montatore), Cleofe Conversi (Assistente al montaggio)
Bauten
Flavio Mogherini (Architetto)
Maske
Tea Boggiato (Truccatrice)
Continuity
Guido Malatesta (Segretario di edizione), Milena Splendore Pulejo (Segretaria di edizione)
Ton
Amelio Verona (Fonico)
Regieassistent
Marc-Antonio Bragadin (Collaboratore alla regia), Gian Giacomo Cossa (Aiuto regista), Renzo Avanzo (Assistente alla regia)
Produzent
Carlo Ponti (Prodotto da), Dino De Laurentiis (Prodotto da), Marc-Antonio Bragadin (Direttore di produzione), Enzo Cossa (Organizzatore generale), Livio Maffei (Ispettore di produzione), G. Marzacchi (Segretario di produzione), GM. Bragadin (Segretario di produzione)
Regie
Antonio Leonviola (als Leonviola)
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
Promo Torpedomänner greifen an Illustrierter Film-Kurier Österreich 1956
Promo Torpedomänner greifen an Das neue Filmprogramm Deutschland 1956
Promo Torpedomänner greifen an Illustrierte Film-Bühne Deutschland 1956
nach oben
Plakate
Belgien
Frankreich
Italien
Italien
Italien
Spanien
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 13628. mal aufgerufen.