Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch

Datenbank-Logo

Datenbank-Suche
Neuigkeiten rund um Bud und Terence
22.06.2022 18:22 Uhr - Terence Hill bekommt Preis für sein Lebenswerk

Terence Hill bekommt Preis für sein Lebenswerk

Terence Hill ist in Italien ein weiteres Mal für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Ausgezeichnet hat ihn der gemeinnützige Verein "Moige". Das Wort steht dabei für "Movimento Italiano Genitori", was übersetzt in etwa "Italienische Elternbewegung" bedeutet. Der Verein bewertet Jahr für Jahr Serien, Shows, aber auch Web- und Streaminginhalte daraufhin, wie geeignet sie für Kinder und Jugendliche sind und veröffentlicht diese Bewertungen in einem TV- und Web-Guide.

Nun hat der Verein beschlossen Terence Hill "für seine unbestrittenen schauspielerischen Qualitäten und für die Übereinstimmung zwischen den von ihm gespielten Figuren und dem Menschen, der er ist, auszuzeichnen. Niemals übertrieben, ist Terence immer diskret, respektvoll und anständig, fähig, das, was er durch seine Schauspielerei ausdrückt, glaubwürdig und sehenswert zu machen. Er ist immer eine Quelle der Reflexion für ein Familienpublikum jeden Alters."

"Moige" hat heute ein Video veröffentlicht, in dem Terence sich für die Auszeichnung bedankt. Er erzählt darin von einer lange zurückliegenden Begegnung mit einer jungen Mutter und deren zwei Kindern, die kürzlich "Die rechte und die linke Hand des Teufels" im Kino sah. Sie bat Terence damals weiter solche Filme zu drehen, die sie sich unbesorgt mit ihren Kindern ansehen kann. Daran hat er sich gehalten. Terence schließt mit den Worten, dass er Italien vermisst und bald zurückkehren werde.

Zum Video: Das Video auf YouTube
Alle Nachrichten anzeigen
News
Auch als RSS-Feed verfügbar