Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
TV-Auftritte
Dokumentationen
Berichte
Werbung
Datenbank-Suche
Markus Lanz
TV-Auftritt
Deutschland - ZDF, 22.08.2018 - 75 Minuten
Inhalt

Am 22. August 2018 war Terence Hill im Rahmen seiner Kinotour durch Deutschland zu Gast bei Markus Lanz in dessen gleichnamiger Talkshow. Die Aufzeichnung der Sendung fand am Nachmittag des 22. August statt, gesendet wurde sie noch am gleichen Abend. Markus Lanz widmete sich direkt zu Beginn seinem Stargast. In den ersten 32 Minuten der Sendung sprachen Lanz und Hill über die Anfänge seiner Karriere, über die erste Begegnung mit Bud Spencer und die daraus entstandene Freundschaft zwischen den Beiden und natürlich auch über Terence Hills neuen Film Mein Name ist Somebody. Dazu gab es diverse Einspieler mit Bilder aus seiner Kindheit und Ausschnitten aus seinen Filmen. Terence Hill zeigte sich gut gelaunt und führte das komplette Interview auf Deutsch. Emotional wurde es als Lanz Terence auf die Bombardierung Dresdens ansprach, die dieser als Kind aus der Ferne miterlebt hat. Terence berichtete, dass er noch bis ins Alter von 25 Jahren unter Alpträumen deswegen litt und hielt ein emotionales Plädoyer gegen den Waffenhandel und dessen Folgen. Nach 32 Minuten bedankte sich Lanz bei Terence und wand sich den anderen Gästen zu. Terence Hill blieb noch bis zum Ende in der Sendung, trug aber nichts mehr zu den folgenden Gesprächen bei.

Weitere Gäste in der Sendung waren: Die Bundesfraktionsvorsitzende der Grünen Katrin Göring-Eckardt, der Journalist und Politik-Experte Dirk Schümer und der junge Maler Leon Löwentraut.

Gesamtlaufzeit: 75:22 Minuten.

Bildergalerie
Bilder zum Vergrößern anklicken

Diese Seite wurde zum 177. mal aufgerufen.