HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
My name is Thomas
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Alternativtitel
Synchronfassungen
Keine deutsche Fassung vorhanden!
Alle Synchronfassungen
Me ne vado per un pò
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Druckansicht
My name is Thomas 
Gone for a while..., La chiamavano Maryam
Me ne vado per un pò...
Italien 2018
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Der Film sollte im Jahr 2016 noch La chiamavano Maryam heißen. Es gibt auch einen Trailer, der diesen Titel benutzt. Die Veröffentlichung verzögerte sich dann aber und so bekam der Film im Jahr 2017 den neuen Titel "Gone for a while..." (in Italien auch übersetzt als "Me ne vado per un pò..."). Am 14. Februar gab schließlich der deutsche Verleih den Namen bekannt, unter dem er den Film in die Kinos bringen möchte und so heißt der Film nun "My name is Thomas", offenbar eine Anlehnung an "Mein Name ist Nobody", mit dem der Film an sich aber natürlich rein gar nichts zu tun hat.

Der Film handelt von einem Mann namens Thomas (Terence Hill), der sich mit dem Motorrad von Italien aus auf den Weg in die spanische Wüste macht um zu sich selbst zu finden. Auf der Reise lernt er Lucia kennen, die gerade von Gangstern belästigt wird. Obwohl er alleine reisen möchte, wird er Lucia nicht mehr los und die beiden kommen sich näher. Über Barcelona geht es schließlich gemeinsam die Küste entlang bis nach Almería.

Die Dreharbeiten begannen am 15. September 2016 in Rom. Gedreht wurde außerdem in Civitavecchia, an Bord eines Fährschiffs, im Barcelona und an der spanischen Küte. Ab Mitte Oktober wurde dann schließlich auch im spanischen Almería gedreht. Bis Mitte November waren die Dreharbeiten abgeschlossen.

Am 8.12.2016 stellte Terence Hill den Film in der italienischen Spielshow "Rischiatutto" vor und zeigte dort auch einen ersten Trailer. Der Film trug zu diesem Zeitpunkt noch den Titel urspünglichen Titel La chiamavano Maryam.

Der Kinostart in Italien war usprünglich für den 24.03.2017 vorgesehen. Die Kinopremiere fand dann allerdings nicht statt. Stattdessen wurde der Film einige Zeit später umbenannt.

Titelbild und Screenshot stammen aus dem Trailer, den Terence Hill am 8.12.2016 in der italienischen Spielshow "Rischiatutto" vorstellte.

Der Datensatz beruht auf bisher bekannte Informationen und kann sich daher noch ändern.

Zusätzliche Titelbilder:
Italien (Trailer)

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Terence Hill Thomas
2 Veronica Benedetta Bitto Lucia 
3 Guia Jelo Zia Rosi  
4 Andy Luotto Father Prior
5 Cinzia Susino   
6 Giuseppe Gandini
7 Matt Patresi   
8 Gianantonio Martinoni  
9 Francesca Beggio
10 Lorenzo Gasperini   
11 Renato Ansaldi   
12 Eva Bastiero   
13 Salomè Diaz   
14 Roberto Dell'Acqua
15 Giovanni Malafronte   
nach oben
Stab
Musik
Pino Donaggio
Drehbuch
Luisa Tonon (Screenplay), Terence Hill (Story and screenplay)
Stunt-Koordinator
Ottaviano Dell'Acqua
Kamera
Roberta Allegrini
Schnitt
Luca Benedetti
Produktionsfirmen
Paloma Films (als Paloma 4 srl)
Produzent
Jess Hill (Produced by), Anselmo Parrinello (Executive Producer), Paolo Luvisotti (Executive Producer)
Regie
Terence Hill
nach oben
Alternativtitel
Gone for a while...
"Gone for a while..." ist der zweite Arbeitstitel des Films nach "La chiamavano Maryam".
Spielzeit dieser Version: 100 Minuten
La chiamavano Maryam
La chiamavano Maryam sollte der Film ursprünglich heißen. Auch im ersten Teaser hatte der Film noch diesen Namen. Später wurde der Film dann jedoch umbenannt.
Spielzeit dieser Version: 100 Minuten
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 6587. mal aufgerufen.