HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Pecado de amor
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Soundtrack
Vor - und Abspannbilder
Spanischer Vor- und Abspann
Bildergalerien
Terence Hill
Weiterführende Links
Internet Movie Database
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Pecado de amor
Pecado de amor; Il mio amore è scritto sul vento
Spanien - Italien 1961 - 115 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Magdalena ist eine hübsche und anerkannte Sängerin eines Madrider Nachtclubs und hat dementsprechend viele Verehrer. Einer von diesen Verehrern ist der junge Ángel. Aus einer längeren Beziehung wird aber nichts, da sich Magda und Ángels Vater Adolfo immer näher kommen. Magdas Vertrauen in Adolfo wird sogar so groß, dass sie ihm ihre kleine Tochter Esperanza vorstellt. Eine Tages kommt es zum Streit mit dem Nachtclubbesitzer Gerardo, bei dem Adolfo schützend eingreift. Es kommt zu einer Rangelei zwischen den Beiden, bei denen Gerardo zu einer Waffe greift. Im Laufe der Tumulte kommt Magda an die Waffe und erschießt Gerardo, der gerade mit einer Statue auf Adolfo einschlagen wollte. Es kommt zu einem Prozess, bei dem Magda zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt wird. Da sie sich nun nicht mehr um ihre Tochter kümmern kann, gibt sie das Kind schweren Herzens zur Adoption frei. Nach Ablauf ihrer Gefängnisstrafe startet Magda eine große Gesangskarriere, mit der sie weltweiten Ruhm erreicht. Während ihrer Welttournee trifft sie in Athen Adolfo wieder und die alte Liebe entsteht neu. Als sie nach Ende ihrer Weltreise nach Madrid zurückkehrt, versucht sie Adolfo zu erreichen. Da dies nicht gelingt, fährt die kurzerhand zum Anwesen von Adolfo. Dort wird sie von Adolfos Ehefrau empfangen, die Magda nicht kennt und die von der Liaison mit Adolfo nichts weiß. Als die Ehefrau ihr dann im Laufe der Unterhaltung die mittlerweile erwachsende Adoptivtochter Esperanza vorstellt, erkennt Magda, dass Adolfo damals ihre Tochter adoptiert hat. Esperanza selbst weiß nicht, dass Magda ihre leibliche Mutter ist und Magda klärt dies auch nicht auf, sondern verlässt niedergeschlagen das Anwesen. Sie plagt sich daraufhin kurz mit Selbstmordgedanken, geht aber dann doch in die Kirche um Trost zu finden. In der Schlussszene sieht man Magda dann als Nonne, wie sie bei der Hochzeit ihrer Tochter singt und dabei zusammenbricht.

Terence Hill, der hier noch unter seinem richtigen Namen Mario Girotti agiert, spielt in diesem gefühlsbestimmten Drama, mit ständigen Gesangseinlagen der Hauptdarstellerin, den von Magda zurückgewiesenen Verehrer Ángel, der zu Beginn häufiger in Erscheinung tritt, später aber keine Rolle mehr spielt. Am Ende im Anwesen Adolfos taucht er aber nochmal kurz wieder auf.

"Pecado de Amor" ist nie in Deutschland veröffentlicht worden, daher gibt es auch keinen deutschen Titel. Ins Deutsche übersetzt würde der Titel "Sünde der Liebe" heißen.

Laufzeit spanische Fassung (aus Kuba): 114:47 Minuten.
Laufzeit spanische VHS: 110:00 Minuten.

Starttermine:
31.10.1961 Italien Kinopremiere
26.07.1962 Spanien Kinopremiere
Zusätzliche Titelbilder:
Ungarn

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Sara Montiel Magdalena
2 Reginald Kernan Adolfo Vega Linares
3 Rafael Alonso Maestro Miranda
4 Gerard Tichy Gerardo Esquivel
5 Terence Hill
(als Mario Girotti)
Ángel Vega
6 Alessandra Panaro
(nicht sicher)
Magdas Tochter Esperanza als junge Frau
7 Ana María Custodio Frau von Adolfo
8 Ana María Noé Betrunkene Frau in der Kneipe
9 Clelia Matania
(als Clelia Mattania)
Nonne
10 Xan das Bolas Nachtwächter
11 María Silva
(nicht sicher)
Nonne
12 Eleonora Bianchi
(nicht sicher)
Gefangene
13 Pilar Gómez Ferrer  
14 Mario Morales
(nicht sicher)
Anwalt 
15 Jorge Llopis  
16 Isabel Pallarés  
17 Diego Hurtado  
18 Angel Menéndez
(nicht sicher)
Passagier im Flugzeug 
19 José María Labernier
(nicht sicher)
Mann an der Hotelrezeption 
20 Francísco Bernal
Nicht genannte Darsteller
21 Giacomo Furia Richter
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Francisco Ariza (Coreógrafo), Gregorio García Segura (Partitura musical compuesta y dirigida por)
Drehbuch
Gabriel Peña (Argumento, guión y diálogos), Jesús María de Arozamena (als J. M. Arozamena; Argumento, guión y diálogos)
Kamera
Antonio L. Ballesteros (Director de fotografia), Eduardo Noé (Cámara), Simón López (Foto-fija)
Schnitt
Antonio Ramírez (Montaje), Clorinda Cáceres (Ayte. montaje)
Bauten
Enrique Alarcón (Decorados y ambientación), Francisco Rodríguez Asensio (als Francisco R. Asensio; Realisador decorados), Antonio Luna (Mobiliario y atrezzo)
Maske
Carmen Martin (Maquillaje)
Frisuren
Carmen Sánchez (Peluquera)
Ton
Augusto Pérez (Auxiliar)
Continuity
Carmen Pageo (Secrta de dirección)
Produktionsfirmen
Producciónes Cinematograficas Benito Perojo (Madrid), Cesáreo González P.C. (Madrid), Transmonde Film (Rom)
Regieassistent
Augusto Fenollar (Ayte. de dirección)
Produzent
Benito Perojo (Productor ejecutivo), Miguel Tudela (Director general de producción), Jerónimo Montoro (Regidor), Valentin Panero (Ayte. producción)
Regie
Luis César Amadori
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
Blu-ray Pecado de amor Mercury Films Spanien 11.09.2014
DVD Pecado de amor Divisa Red / Mercury Spanien 11.09.2014
VHS Pecado de Amor Dream Time Entertainment Spanien
VHS Pecado de amor PUV Spanien
Fotoroman Colecção Cinema: O Pecado de Amar Agència Portuguesa de Revistas Portugal 1961
nach oben
Soundtracks
Typ Titel Label Land Datum
LP7 Sara Montiel - Pecado de amor Hispavox Frankreich
LP7 Sarita Montiel - Pecado de amor Hispavox Brasilien
LP12 Sarita Montiel - Pecado de amor Hispavox Spanien 1961
nach oben
Plakate
Italien
Spanien
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 11385. mal aufgerufen.