Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
I vagabondi delle stelle
Navigation
Aushangbilder
Weiterführende Links
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
I vagabondi delle stelle
I vagabondi delle stelle
Italien 1956
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Der junge Maler Franco lebt in einer kleinen und lauten Pension in Neapel. Mit ihm zusammen wohnen dort noch der ebenfalls mittellose Student Tonino und der heißblütige Frauenheld Rosario aus Sizilien. Die drei Freunde sind zwar arm, aber glücklich und bekommen Unterstützung von Sisina, einer Bediensteten ihres Hausverwalters De Chiara. Tonino flirtet immer wieder mit Sisina, um sie bei Laune zu halten. Eines Tages ist Tonino abwesend und es liegt an Franco Sisina den Hof zu machen. Doch dieser ist mit der Situation völlig überfordert und küsst schließlich das falsche Ziel, nämlich Maria Stella, die hübsche Tochter von Hausverwalter De Chiara. Trotz der turbulenten Umstände kommen sich Maria und Franco näher. De Chiara ist mit dieser Liason allerdings überhaupt nicht einverstanden und will den Taugenichts Franco eher umzubringen, als dass dieser seine Tochter bekommt. Dazu kommt es jedoch nicht, da Franco, der mit einer schönen Gesangsstimme gesegnet ist, bei einem öffentlichen Auftritt ein Lied aus der Feder De Chiaras so herzergreifend zum Besten gibt, dass dieser emotional so ergriffen ist, dass er der jungen Liebe eine Chance gibt.

Terence Hill spielt in dieser Liebeskomödie die Rolle des jungen Malers Franco und muss sich einmal mehr mit den Wirren der Liebe auseinandersetzen.

Der Film ist verschollen und lief vermutlich nach der Kinopremiere nicht mehr in Italien. Die Inhaltsangabe basiert im wesentlichen auf einer freien Übersetzung der Inhaltsangabe von Cinematografo.it, sowie dem französischen Fotoroman zum Film.

Zu dem Film wurde im Februar 1957 in Frankreich ein Fotoroman unter dem Titel "Les vagabonds des étoiles" veröffentlicht. Aus diesen Fotoroman stammen die Bilder in dieser Datenbank.

Dieser Film wurde nie in Deutschland gezeigt und hat deshalb keinen deutschen Titel. Wortwörtlich ins Deutsche übersetzt würde der Film "Die Vagabunden der Sterne" heißen.

Starttermine:
21.10.1956 Italien Kinopremiere
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Terence Hill
(als Mario Girotti)
Franco Previtali
2 Brunella Bovo Maria Stella
3 Enrico Glori De Chiara
4 Eugenia Bonino Sisina, Bedienste von De Chiara
5 Vincenzo Musolino Rosario
6 Riccardo Fellini Tonino
7 Titina De Filippo Amalie, Hausverwalterin
8 Luisa Rivelli Luanda
9 Eduardo Passarelli Louis
10 Lilia Landi
11 Nino Milano
12 Roberto Bruni  
13 Vincenzo Maggio Settebello
14 Nino Vingelli Fahrer
15 Narciso Parigi
16 Crocietta  
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Tarcisio Fusco
Drehbuch
Nino Stresa
Kamera
Sergio Pesce
Schnitt
Mariano Arditi
Bauten
Oscar D'Amico
Produktionsfirmen
M.AU.SER. Film
Produzent
Mario Musy Glori (direttore di produzione), Tiziano Longo (organizzatore generale)
Regie
Nino Stresa
nach oben
Plakat
Italien
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 8436. mal aufgerufen.