Tedesco Inglese Ungherese Italiano

Immagine
Ricerca nella Banca Dati
Mylène Demongeot
Nato il 29.09.1935 a Nizza, Frankreich
Deceduto il 01.12.2022
Biografia

Mylène Demongeot wurde am 29. September 1935 im französischen Nizza geboren. Im Alter von 13 Jahren zog sie nach Paris, wo sie begann Schauspielunterricht zu nehmen. Ihr Debüt feierte sie 1953 im Drama „Kinder der Liebe“. Ihren Durchbruch hatte sie 1957 neben Yves Montand mit dem Film „Die Hexen von Salem“.

In den 60er-Jahren wurde Demongeot zum Sexsymbol und erhielt internationale Rollenangebote. Große Bekanntheit erlangte sie auch durch ihre Rolle als Fotografin Hélène in den Filmen der Fantomas-Trilogie an der Seite von Louis de Funès und Jean Marais.

Das Spencer/Hill-Universum betrat Demongeot im Jahr 1988. In der Serie Big Man (auch bekannt als „Jack Clementi – Anruf genügt…“) spielte sie in allen sechs Episoden die Hotelbesitzerin Fernande, die in ihrem Hotel an der Côte d'Azur den von Bud Spencer gespielten Jack Clementi beherbergte. In dieser Rolle taucht sie meist zu Beginn und zum Ende der Episoden auf.

Demongeot starb am 1. Dezember an Krebs.

Collegamenti esterni:
Internet Movie Database
Offizielle Webseite (französisch)

torna su
Filmografia
No. Anno Titolo Ruolo Doppiato da Immagine
1. 1988 Big Man - Polizza droga
(con la partecipazione di)
Fernande  
2. 1988 Big Man - Boomerang
(con la partecipazione di)
Fernande  
3. 1988 Big Man - 395 dollari l'oncia
(con la partecipazione di)
Fernande  
4. 1988 Big Man - Fanciulla che ride
(con la partecipazione di)
Fernande  
5. 1988 Big Man - Diva
(con la partecipazione di)
Fernande  
6. 1988 Big Man - Polizza inferno
(con la partecipazione di)
Fernande  
torna su
Questa pagina è stata visitata 7617. volte.