Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
TV-Auftritte
Dokumentationen
Berichte
Werbung
Datenbank-Suche
Vite Straordinarie
Dokumentation
Italien - Rete 4, 23.01.2008 - 60 Minuten
Inhalt

Die TV-Sendung Vite Straordinarie (dt. Außergewöhnliche Leben) beschäftigte sich in der Reihe Le Stelle del Cinema (dt. Die Stars des Kinos) im Januar 2008 mit Bud Spencer und Terence Hill. Präsentiert wurde die Sendung von Elena Guarnieri, die dabei im Studio von Carlo Rosella, dem Präsidenten von Medusa Film unterstützt wurde. Die Beiden kamen aber nur ganz kurz zu Wort, denn der Hauptteil der Sendung bestand aus einer Dokumentation über das Leben von Bud Spencer und Terence Hill. Hierzu wurden neben Ausschnitten aus den Filmen auch private Bilder und Setfotos gezeigt. Aufgelockert wurde die Doku mit Interviews ihrer Weggefährten Marco Tullio Barboni, Enrico Vanzina, Gisela Hahn, Riccardo Pizzuti und Jerry Calà, sowie mit dem Filmkritiker Steve Della Casa und den Schauspielern Giorgio Pasotti und Fabio Troiano. Des Weiteren inszenierte Stuntkoordinator Claudio Pacifico noch einmal eine Saloon-Schlägerei und Tony Binarelli zeigte noch einmal seine Kartentricks. Bud Spencer und Terence Hill kamen natürlich auch selbst zu Wort, hierzu wurden Ausschnitte aus diversen Interviews mit den Beiden verwendet.

Gesamtlaufzeit: 59:55 Minuten.

Bildergalerie
Bilder zum Vergrößern anklicken

Diese Seite wurde zum 2340. mal aufgerufen.