HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
TV-Auftritte
Alle TV-Auftritte
Bud und Terence
Bud Spencer
Terence Hill
Dokumentationen
Alle Dokumentationen
Bud und Terence
Bud Spencer
Terence Hill
Berichte
Alle Berichte
Bud und Terence
Bud Spencer
Terence Hill
Werbung
Alle Werbespots
Bud Spencer
Terence Hill
Datenbank-Suche
Facebook
 
Sie nannten ihn Spencer
Dokumentation
Österreich - Deutschland - EPO Film, Departures Film, 23.06.2017 - 122 Minuten
Inhalt

Acht Jahre dauerte die Produktion dieses Dokumentarfilms des österreichischen Regisseurs Karl-Martin Pold. In dieser Zeit durchlebte das Projekt einige Höhen und Tiefen und wandelte sich vom reinrassigen Dokumentarfilm zu einem Roadmovie mit dokumentarischen Elementen. Der Film zeigt nun die Geschichte der beiden Bud Spencer Fans Marcus Zölch und Jorgo Papasoglou, die sich gemeinsam auf dem Weg machen um ihr großes Idol zu besuchen. Da Bud Spencer aber nicht leicht zu finden ist, sind sie dabei auf die Unterstützung mehrerer ehemaliger Weggefährten angewiesen. So treffen sie auf ihrer Reise erst die Schauspieler Mario Pilar und Riccardo Pizzuti und anschließend den Komponisten Guido De Angelis, bevor sie dann doch noch herzklopfend vor Buds Bürotür stehen.
Zwischenzeitlich kommen in eingespielten Interviews auch noch viele weitere Begleiter Bud Spencers zu Wort, u.a. Dauerpartner Terence Hill, Schauspieler Salvatore Borgese, Stuntman Ottaviano Dell'Acqua, Jugendfreund und Schriftsteller Luciano De Crescenzo, Wasserballer György Kárpáti und Filmwissenschaftler Christian Heger. Aus ihren Erlebnissen und Erfahrungen ergibt sich schließlich ein Bild davon wie Bud Spencer Zeit seines Lebens gewesen ist.

Mitwirkende: Marcus Zölch, Jorgo Papasoglou, Bud Spencer, Terence Hill, Riccardo Pizzuti, Ottaviano Dell'Acqua, Mario Pilar, Salvatore Borgese, Guido De Angelis, Maurizio De Angelis, Rainer Brandt, Marco Tullio Barboni, Franco Micalizzi, Alessandro Capone, Giulio Base, Sandra Zingarelli, György Kárpáti, Christian Heger, Antonio Tentori, Antonio Buccioni und als Erzähler Thomas Danneberg

Weiterführende Links:
Bericht von der Weltpremiere
Bericht von der Premiere in Italien

Starttermine
23.06.2017DeutschlandWeltpremiereFilmfest München
25.06.2017ÖsterreichKinopremierePasching
27.07.2017DeutschlandKinopremiere

Bildergalerie
Bilder zum Vergrößern anklicken

Diese Seite wurde zum 742. mal aufgerufen.