Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch

Bild
Datenbank-Suche
Andrea Girolami
Biografie

Andrea Girolami ist der Sohn von Regisseur Enzo G. Castellari und Bruder von Stefania Girolami.

In der ersten Staffel der Serie Zwei Supertypen in Miami war Andrea Girolami der Regieassistent seines Vaters und spielte in allen Episoden den Polizisten Roland, der immer nur sehr kleine Auftritte hatte. Da er für die Rolle auch offiziell nirgends genannt wurde, hat das Synchronstudio offenbar auch nicht bemerkt, dass es immer der gleiche Polizist ist und hat ihn in jeder der vier Episoden mit Sprechrolle mit einem anderen Sprecher besetzt.

Weiterführende Links:
Internet Movie Database

nach oben
Filmliste
Nr. Jahr Filmname Rollenname Synchronsprecher Bild
1. 1991 Zwei Supertypen in Miami - Die Schöne mit dem kleinen Tick Polizist Roland  
2. 1991 Zwei Supertypen in Miami - Die Formel des Todes Polizist Roland  
3. 1991 Zwei Supertypen in Miami - Der Kindermörder Polizist Roland Andreas Neumann 
4. 1991 Zwei Supertypen in Miami - Der Kleine mit der großen Klappe Polizist Roland  
5. 1991 Zwei Supertypen in Miami - Tödliches Spiel Polizist Roland Claus Brockmeyer 
6. 1991 Zwei Supertypen in Miami - Extralarge gegen Tod und Teufel Polizist Roland  
nach oben
Weitere Mitwirkungen
 
Sonstige Tätigkeiten
Jahr Titel Kommentar
1990 Wenn man vom Teufel spricht...Regieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
1991 Zwei Supertypen in Miami - Die Schöne mit dem kleinen TickRegieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
1991 Zwei Supertypen in Miami - Die Formel des TodesRegieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
1991 Zwei Supertypen in Miami - Der KindermörderRegieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
1991 Zwei Supertypen in Miami - Der Kleine mit der großen KlappeRegieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
1991 Zwei Supertypen in Miami - Tödliches SpielRegieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
1991 Zwei Supertypen in Miami - Extralarge gegen Tod und TeufelRegieassistent - 2. aiuto regista; ungenannt
nach oben
Diese Darstellerseite wurde zum 368. mal aufgerufen.