HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
TV-Auftritte
Alle TV-Auftritte
Bud und Terence
Bud Spencer
Terence Hill
Dokumentationen
Alle Dokumentationen
Bud und Terence
Bud Spencer
Terence Hill
Berichte
Alle Berichte
Bud und Terence
Bud Spencer
Terence Hill
Werbung
Alle Werbespots
Bud Spencer
Terence Hill
Datenbank-Suche
Che tempo che fa
TV-Auftritt
Italien - Rai Uno, 15.04.2018 - 210 Minuten
Inhalt

Moderator Fabio Fazio begrüsste am 15. April 2018 Terence Hill in seiner Talkshow "Che tempo che fa".

Terence Hill betrat als dritter Gesprächsgast die Sendung, bzw. fuhr er mit seiner Harley Davidson direkt ins Studio, nachdem Fabio Fazzi ihn angesagt hatte. Im Studio wurde Terence Hill mit stehenden Ovationen des Publikums empfangen. Im Anschluß entwickelte sich ein sehr unterhaltsames Gespräch zwischen Moderator Fazio, der sich als großer Fan Terence Hills outete und dem Gast. Terence stellte seinen neuen Film My name is Thomas vor und natürlich wurden auch verschiedene Ausschnitte aus dem Film gezeigt.

Direkt zu Beginn wurde im Zusammenhang mit dem Film auch Terence' Leidenschaft für Motorräder thematisiert. Bei der Gelegenheit zeigte man auch einen Ausschnitt von der legendären Motorradszene aus Zwei wie Pech und Schwefel. Nach dem Ausschnitt betrat zu Terence' Überraschung ein Motorradfahrer in der Montur aus dem Film mit exakt dem damaligen Motorrad das Studio. Das Motorrad wurde Terence schließlich sehr zu seiner Freude als Geschenk überlassen.

Neben dem neuen Film wurde im Verlauf der Sendung auch Terence' gesamte Karriere thematisiert und dies auch mit Bild- und Filmausschnitten unterlegt. Ein besonderes Augenmerk legte Fabio Fazio in dem Zusammenhang auf die verschiedenen Kopfbedeckungen, die Terence in seinen Filmen trug und präsentierte dazu beispielsweise den Motorradhelm aus Zwei außer Rand und Band und den Cowboyhut aus Mein Name ist Nobody. Später wurde dann auch noch die berühmte Baskenmütze aus Don Matteo von Überraschungsgast Nino Frassica ins Studio gebracht, der von Terence sehr herzlich begrüsst wurde.

Zum Abschluss der Sendung schenkte Fazio Hill schließlich noch eine Nachbildung des Hemdes, welches Hill in Die rechte und die linke Hand des Teufels und Vier Fäuste für ein Halleluja trug. Dazu kamen dann noch zwei Männer ins Studio, die die berühmte Pritsche ins Studio zogen, auf der Hill in Die rechte und die linke Hand des Teufels durch die Prärie gezogen wird. Terence wurde verabschiedet, legte sich auf die Pritsche und wurde unter großem Applaus aus dem Studio gezogen.

Terence betrat das Studio nach 70 Minuten. Das Gespräch dauerte dann exakt eine halbe Stunde und dann verließ Terence das Studio auch wieder. Die Sendung ging dann mit anderen Gästen und Themen weiter.

Bildergalerie
Bilder zum Vergrößern anklicken

Diese Seite wurde zum 691. mal aufgerufen.