HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Link
Premiere in Italien
My Name is Thomas
Datenbank-Suche
Die Premiere von "My name is Thomas" in Italien
Veronica Bitto Terence Hill Cristiana Pedersoli
Einleitung
Am 14.04.2018 fand im City Plex Politeama Lucioli in Terni in Umbrien die italienische Kinopremiere von "My Name is Thomas" statt. Der Film wurde um 21 Uhr in vier Sälen gleichzeitig gezeigt.
Premiere im City Plex Politeama Lucioli
14.04.2018 - 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr - City Plex Politeama Lucioli
Gegen 20 Uhr ist Terence Hill im Kino angekommen, wo bereits mehrere hundert Fans gewartet haben und seine Ankunft lautstark feierten. Im Foyer traf Terence zunächst die weiteren Ehrengäste des Abends und stand auch den dort wartenden Fans Rede und Antwort. Unter den Ehrengästen waren u.a. die weibliche Hauptdarstellerin des Films, Veronica Bitto, Bud Spencers Töchter Cristiana und Diamante Pedersoli, Stuntman Salvatore Borgese, Terence Hills Sohn Jess, "Sie nannten ihn Spencer"-Darsteller Marcus Zölch und die Kamarafrau des Films Roberta Allegrini.
Veronica Bitto Cristiana und Diamante Pedersoli, dahinter Jess Hill
Um 20:30 Uhr ging es dann vor das Kino auf den roten Teppich, wo Terence Hill und Veronica Bitto der Presse Rede und Antwort standen und anschließend den Fans Autogramme gaben und Selfies machten.
Roberta Allegrini und Jess Hill Veronica Bitto und Terence Hill
Terence Hill spricht mit Salvatore Borgese Terence Hill und Veronica Bitto moderieren den Film an
Danach ging es dann zurück ins Innere des Kinos und um kurz vor 21 Uhr begann Terence im großen Saal den Film anzumoderieren. Anschließend tat er dies auch in den drei anderen Sälen, bevor er im Schutz der Dunkelheit in den großen Saal zurückkehrte. Hier lief der Film dann schon ca. 30 Minuten. Schon während des Film gab es tosenden Applaus vom Publikum bei der Kneipenschlägerei. Nach dem Film wurde Terence mit standing ovations gefeiert. Nach einem kurzen Getränke-Stopp im VIP-Bereich ging Terence noch einmal hinaus zu den Fans um weitere Autogramme zu geben, mit ihnen zu sprechen und Fotos zu machen. Gegen 23:30 Uhr verließ Terence Hill das Kino und ließ den Abend bei einem Glas Wein ausklingen. Am nächsten Morgen ging es für ihn dann direkt weiter nach Mailand, wo er als Gast in der TV-Show Che tempo che fa erwartet wurde.
nach oben
Vielen Dank an Marcus Zölch für das Bildmaterial und die Informationen zum zeitlichen Ablauf!