HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Vier für ein Ave Maria
Demnächst im TV
Di 28.03. - 08:30Paramount Channel (Ungarn)
Do 30.03. - 11:20Paramount Channel (Ungarn)
Do 06.04. - 14:45Film Mánia (Ungarn)
Fr 07.04. - 09:40Paramount Channel (Ungarn)
Mo 10.04. - 06:30Paramount Channel (Ungarn)
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Alternativtitel
Medien
Coverbilder
Soundtrack
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Neusynchronisation
Berliner Synchron GmbH
Die zweite Fassung wurde 1977 synchronisiert.
Dialogbuch: Arne Elsholtz
Dialogregie: Arne Elsholtz
Alle Synchronfassungen
Neusynchronisation
Original-Fassung
Eredeti szinkron, MTV-1991
Új szinkron, TV2-1999
I quattro dell Ave Maria
Vor - und Abspannbilder
Italienischer Vor- und Abspann
Deutscher Vor- und Abspann (Erstaufführung)
Internationaler Vor- und Abspann
Französischer Vor- und Abspann
Bildergalerien
Bud Spencer und Terence Hill
Aushangbilder
Deutschland
Frankreich
Italien
USA
Weiterführende Links
Internet Movie Database
Schnittberichte.com
Externe Reviews
Review des Filmes bei den Film Maniax
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Druckansicht
Vier für ein Ave Maria
Vier für ein Ave Maria (Originalsynchro)
I quattro dell'Ave Maria
Italien 1968 - 116 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Cat Stevens und Hutch Bessy tauschen das Gold Bill San Antonios beim Bankdirektor Herold in Bargeld um. Herold, der mit Bill San Antonio gemeinsame Mache machte, heuert daraufhin den zum Tode verurteilten Cacopoulos an, um die Beiden zu töten. Cacopoulos, der seit 15 Jahren im Gefängnis sitzt und nun auf den Galgen wartet, da seine Freunde ihn damals verraten hatten, willigt zum Schein ein, hat aber in Wirklichkeit nur Rache im Sinn. Der Bankdirektor Herold, einer seiner verräterischen Freunde, bekommt diese Rache als Erstes zu spüren, nachdem er Cacopoulos vorher den Aufenthaltsort der anderen beiden Verräter, Paco und Drake, genannt hat. Auf dem Weg zu Paco, der sich nach Mexico abgesetzt hat, überfällt Cacopoulos Cat und Hutch, nimmt ihnen das Geld ab, tötet sie aber nicht. Cat und Hutch nehmen daraufhin die Verfolgung auf. In Mexico angekommen erfahren sie, dass Paco eine Menge Schulden bei Cacopoulos hat und der Grieche überzeugt die Beiden ihm zu helfen, damit er sich rächen kann und die Beiden an das Geld kommen. Nach einer Auseinandersetzung mit Pacos kleiner Armee, bei der Cat Hilfe von mexikanischen Söldnern geholt hat, bekommt Cacopoulos zwar seine Rache, aber die Söldner sind nun auf das Geld aus. Mit einer List können sie den Söldnern zunächst entfliehen, jedoch lässt der Grieche Hutch und Cat zurück und macht sich alleine aus dem Staub. Nachdem Cat und Hutch die Söldner abhängen konnten, nehmen sie erneut die Verfolgung auf. Sie wissen ja, dass Cacopoulos noch eine Rechnung mit seinem ehemaligen Kumpel Drake offen hat. Dieser betreibt nun ein großes Spielkasino, bei dem die Gäste mit betrügerischen Mitteln ausgenommen werden. Als die Beiden dort ankommen hat Cacopoulos das gesamte Geld verspielt. Cat und Hutch finden heraus, wie die Spiele im Kasino manipuliert werden und beschließen nun, sich auf die gleiche Weise das Geld von Drake wieder zu holen. Zusammen mit dem Straßenartisten Thomas und Cacopoulos machen sich diese "Vier für ein Ave Maria" nun auf ins Casino, wo es schließlich zum großen Showdown mit Drake und seinen Männern kommt.

Vier für ein Ave Maria ist, von Hannibal mal abgesehen, der zweite gemeinsame Film des Duos Bud Spencer und Terence Hill und die direkte Fortsetzung des Erstlings Gott vergibt - wir beide nie!

Auch Vier für ein Ave Maria wurde zweimal synchronisiert, das erste Mal zur Kinopremiere im Jahr 1969. Im Jahr 1977 wurde der Film dann das zweite Mal synchronisiert. Diese Zweit- oder auch Comedysynchro ist die heutzutage allgemein bekannte Fassung. Ursprünglich dürften beide deutschen Fassungen auf dem internationalen Filmmaster basieren und somit bei der Erstellung knapp 117 Minuten lang gewesen sein. Die Zweitsynchro wurde dann aber Ende der 80er Jahre für die TV-Auswertung um knapp 2,5 Minuten geschnitten, obwohl davor auch die ungeschnittene Zweitfassung schon im TV gezeigt wurde.

Gegenüber der italienischen Fassung ist die aktuell im Fernsehen gesendete deutsche Comedy-Fassung um 12 Minuten gekürzt. Unter diesen gekürzten 12 Minuten fällt auch der erste Auftritt des wohl beliebtesten Spencer/Hill Nebendarstellers und Stuntman Riccardo Pizzuti. Die ursprüngliche Comedy-Fassung, die von Sat 1 noch in den 80ern gezeigt wurde enthält unter anderem auch diese fehlende Szene von Pizzuti. Gegenüber der italienischen Fassung ist aber auch diese Version noch stark gekürzt.

Vier für ein Ave Maria wurde bisher nur mit der zweiten Synchronisation auf Video und DVD veröffentlicht. In Deutschland wurde der Film erst im Januar 2012 als letzter noch auf DVD fehlender Spencer/Hill-Film veröffentlicht.

Laufzeit deutsche Comedyfassung (Premiere Nostalgie, FSK12): 114:11 Minuten
Laufzeit deutsche Comedyfassung (Sat 1, 17.02.1989): 116:48 Minuten
Laufzeit deutsche DVD (Comedyfassung): 117:25 Minuten
Laufzeit italienische DVD (General Video): 126:19 Minuten
Laufzeit ungarische DVD (Ultrafilm Kft.): 117:02 Minuten

Starttermine:
31.10.1968 Italien Kinopremiere
03.10.1969 Deutschland Kinopremiere
23.11.1991 Ungarn TV-Premiere MTV2 19:05
Zusätzliche Titelbilder:
USA Italien USA (Video) Frankreich Deutschland (TV)


Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Eli Wallach CacopulosMartin Hirthe
2 Terence Hill
(in)
Cat StevensThomas Danneberg
3 Bud Spencer
(con)
Hutch BessyWolfgang Hess
4 Brock Peters ThomasJoachim Kemmer
5 Livio Lorenzon PacoArnold Marquis
6 Steffen Zacharias
(als Stephen Zacharias)
HeroldEric Vaessen
7 Tiffany Hoyveld Frau von ThomasMarianne Lutz 
8 Armando Bandini Sektretär von HeroldRonald Nitschke 
9 Kevin McCarthy
(con la partecipazione straordinaria di)
DrakeJürgen Thormann
Abspann
10 Remo Capitani
(Altri interpreti)
CamacieroHans W. Hamacher
11 Rick Boyd Einer von Drake beim finalen Duell
12 Isa Foster Frau die Cacopoulos das Geld abnimmtBarbara Ratthey 
13 Bruno Corazzari ApfelbackeJoachim Pukaß
14 Dante Cleri BankierDietrich Frauboess
15 Antonietta Fiorito
(c.s.c.)
 
16 Aldo Sala einer von Drake 
17 Giuseppe Terranova Casino-Kassier 
18 Edoardo Torricella Roulettespieler 
19 Corrado Olmi Passant, wird von Cacopoulos nach Geld gefragt (Szene fehlt in dt. Version)
20 Luciano Telli Roulettespieler 
Nicht genannte Darsteller
21 Franco Gulà alter, weißhaariger Mann
22 Enzo Santaniello kleiner rothaariger Junge
23 Giancarlo Badessi Promoter des Preisboxers
24 Roger Beaumont CroupierClaus Jurichs 
25 Simonetta Santaniello Tochter der irischen Familie
26 Vicente Roca Don Pedro Ramirez 
27 Gildo Di Marco Einer von Drake 
28 Frank Braña Joe
29 Gino Marturano einer von Drake beim finalen Duell
30 Mel Gaines Einer von Drake beim finalen Duell 
31 Fulvio Pellegrino Betrunkener auf der StraßeManfred Meurer 
32 Unbekannt Schwarzbart
(evtl,, aber höchstwahrscheinlich NICHT!)
Roulettespieler 
33 Leroy Haynes Preisboxer 
34 Carlo Landa Roulettespieler  
35 Unbekannt Croupier Roulettespieler  
36 Angelo Casadei Roulettespieler  
37 Unbekannt Kleiner Glatzkopf Zuschauer beim Boxkampf 
38 Quinto Marziali Mann im Casino  
Stuntmen
39 Riccardo Pizzuti Handlanger von Drake
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Bruno Nicolai (Diretta da), Carlo Rustichelli (Musica di)
Drehbuch
Bino Cicogna, Giuseppe Colizzi (Soggetto e sceneggiatura)
Kamera
Marcello Masciocchi (Direttore della Fotografia), Antonio Schiavo Lena (Operatore), Giovanni Bonivento (Assistenti operatore (als Gianni Bonivento)), Claudio Tondi (Assistenti operatore), Antonio Serafini (Fotografo), Roberto Girometti (operatore (uncredited))
Schnitt
Marcello Malvestito (Montaggio), Franco Malvestito (Assistente montaggio)
Action sequences staged by
Ferdinando Poggi
Continuity
Renato Moretti (Segretario edizione)
Ton
Augusto Troiani (Fonico), Maurizio Troiani (Microfonista)
Maske
Massimo De Rossi (Truccatore)
Frisuren
Anna Graziosi (Parrucchiera)
Spezialeffekte
Erasmo Bacciucchi (Effetti speciali), Eros Bacciucchi (Effetti speciali)
Bauten
Gastone Carsetti (Scenografia)
Dialogcoach
Raffaele Mottola (als Ray Mottola; Dialogue coach)
Produktionsfirmen
Crono Cinematografica S.p.A. (Roma), San Marco S.p.A. (Roma)
Regieassistent
Silvana Mangini Colizzi (Aiuto regista (als Silvana Colizzi)), Luigi Mangini (Aiuto regista)
Produzent
Bino Cicogna (Prodotto da), Giuseppe Colizzi (Prodotto da), Maurizio Marvisi (Direttore di produzione), Sergio Nasca (Ispettori di produzione (c.s.c.)), Bruno Frascà (Ispettori di produzione), Maurizio Biasini (Segretario di produzione), Giuseppe Fioravanti (Amministratore)
Regie
Giuseppe Colizzi (Regia)
nach oben
Alternativtitel
Vier für ein Ave Maria (Originalsynchro)
Auch "Vier für ein Maria" wurde die Ehre einer Neusynchronisation zu Teil, die dem Film etwas mehr Witz verleihen sollte. Wie auch bei "Vier Fäuste für ein Halleluja" ist auch in diesem Fall diese Neusynchronisation die allgemein bekannte Version. In der hier angesprochenen Original-Synchronisation wurde Bud Spencer von Arnold Marquis und Terence Hill von Claus Jurichs gesprochen. Eli Wallach wird in dieser Fassung von Gerd Martienzen gesprochen, der vor allem als "Alternativ-Stimme" von Klaus Kinski, so z.B. in "Leichen pflastern seinen Weg" Bekanntheit erlangt haben dürfte.
Spielzeit dieser Version: 124 Minuten
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
Buch Bud Spencer és Terence Hill Sztori - Gyűjtemény 1 JCS Média Ungarn 12.11.2015
DVD Los cuatro truhanes Rider Films Spanien 01.11.2013
DVD Terence Hill & Bud Spencer - Spaghetti Western Collection Volume 1 Platinum Packaged Media Australien 07.03.2013
DVD I mitici Bud Spencer & Terence Hill - Uscita 05: I quattro dell'Ave Maria Gazzetta dello Sport Italien 24.01.2013
DVD Grandes éxitos Bud Spencer & Terence Hill (10 DVDs) Impulso Records Spanien 2013
DVD Vier für ein Ave Maria Paramount Deutschland 05.01.2012
DVD Bosszú el pasóban Ultrafilm Ungarn 30.08.2010
DVD Les 4 de l'Ave Maria Paramount Frankreich 17.08.2010
Buch Terence Hill, Bud Spencer: La vera storia di Giuseppe Colizzi Edizioni Falsopiano Italien 18.05.2010
DVD I quattro dell'Ave Maria General Video Italien 23.09.2009
DVD Ace High Paramount USA 09.11.2004
DVD I quattro dell'Ave Maria General Video Italien 21.04.2004
VHS 4 für ein Ave Maria CIC Video Deutschland 1992
VHS Ace High Paramount USA 06.05.1991
VHS Les 4 de l'Ave Maria E.C.S. Frankreich 1991
VHS 4 für ein Ave Maria Taurus Video Deutschland 1983
Promo Vier für ein Ave Maria (Werberatschlag 2) Cinema International Deutschland 1978
DVD Ace High - Les quatre de l' Ave Maria Paramount USA
VHS Have gun will travel Filmview Großbritannien
VHS Los cuatro del Ave María AVH Argentinien
VHS Los 4 truhanes CIC Video Spanien
VHS Hævneren fra El Paso Esselte Video Dänemark
Promo 4 für ein Ave Maria Neues Filmprogramm Österreich 1969
Promo Vier für ein Ave Maria (Werberatschlag 1) Cinema International Deutschland 1969
Promo 4 für ein Ave Maria (Presseinformationen - Werberatschlag) Paramount Deutschland 1969
nach oben
Soundtracks
Typ Titel Label Land Datum
CD I quattro dell' Ave Maria Digitmovies Italien 16.11.2005
CD 4 für ein Ave Maria Alhambra Schweiz 1997
CD I quattro dell' Ave Maria Cinevox Italien 1992
CD Bud Spencer & Terence Hill - Greatest Hits 2 Vivi Musica Italien
LP12 I quattro dell' Ave Maria Cinevox Italien 1968
nach oben
Plakate
Belgien
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Frankreich
Frankreich
Italien
Italien
Italien
Jugoslawien
Spanien
Tschechoslowakei
USA
USA
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 50902. mal aufgerufen.