Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Schlüssel zur Wahrheit
Serienmitglied
43. Teil der Serie
Zur Serienübersicht
Navigation
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Berliner Synchron Gesellschaft (Wenzel Lüdecke)
Dialogbuch: Cornelia Steiner
Dialogregie: Cornelia Steiner
Alle Synchronfassungen
Vor - und Abspannbilder
Bildergalerien
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Schlüssel zur Wahrheit
Un passo dal cielo 3 - La leggenda vivente
Italien 2014 - 58 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Pietro findet auf einen seiner Streifzüge durch den Wald den berühmten ehemaligen Bergsteiger Manfred Plank tot auf. Plank verwendete seine Zeit zuletzt dazu Bücher und Artikel über sich selbst und andere Bergsteiger zu schreiben. Liegt darin vielleicht das Geheimnis für seine Ermordung? Oder hat der geheimnisvolle Ivan Selimov etwas mit dem Tod des Bergsteigers zu tun, jeder Mann, den Giorgio als seine letzte Amtshandlung als Förster aus dem Berg gerettet hat und der nach dieser Rettung einfach verschwunden ist, weswegen Roccia und Tommaso Giorgio die Geschichte nicht glaubten. Diesen Ivan entdeckt Giorgio jedenfalls auf einer Tankstelle wieder und anhand des Überwachungsvideos kann er schließlich auch ausfindig gemacht werden. Und auch wenn er sich als unschuldig erweisen sollte, hat das Auffinden doch etwas Gutes. Roccia und Tommaso erkennen, dass sie Giorgio Unrecht getan haben und entschuldigen sich dafür. Eine Rückkehr Giorgios in den Forstdienst scheint damit wieder möglich.
Privat kommt Giorgio unterdessen Manuela, des Kommmissars schöne Schwester, immer näher, weswegen er sogar kurzzeitig den Schmerz durch die Trennung von Chiara vergisst. Das kann ohnehin nicht schaden, denn Chiara ist derweil mit ihrem Chef Karl Reuter bei einer Restauranteröffnung in Berlin. Im Hotelzimmer soll es schließlich hoch her gehen, doch zieht Chiara mit ihrem Geständnis, dass sie noch Jungfrau ist im letzten Moment die Notbremse. Doch dann die Überraschung. Herr Reuter ist nicht etwa verärgert, sondern zeigt Verständnis und erkennt, dass Chiara ein ganz besonderes Mädchen ist.
Ähnlich turbulent geht es auch in der Dreiecksbeziehung zwischen Kommissar Vincenzo, Topmodel Eva und dessen "Mann" Rico weiter. Das Wort "Mann" steht in Anführungszeichen, weil die Beiden zwar kürzlich in Las Vegas geheiratet haben, diese Ehe in Italien aber erst noch bestätigt werden muss, damit sie gültig wird. Die nötigen Dokumente hat Rico jetzt besorgt. Dummerweise zeigt er sie dem Kommissar, der sie dann bei erstbester Gelegenheit sofort verschwinden lässt, worauf es zwischen Eva und Rico richtig kracht. Dem Kommissar ist dies nur Recht und beschließt das Spiel weiterhin mit schmutzigen Tricks zu spielen, bis ihn dann irgendwann aber doch das schlechte Gewissen übermannt. Gerade als er Rico die Unterlagen zurück geben möchte überrascht dieser ihn allerdings mit einer Neuigkeit. Er und Eva wollen in Italien noch ein zweites Mal heiraten. Da schaut der Kommissar natürlich blöd aus der Wäsche.
Pietro wird unterdessen noch von Maurizio Wachtler, dem Direktor des Forstamts, ein toller Job in den Bergen von Nepal angeboten. Pietro erbittet sich etwas Bedenkzeit, bevor er sich entscheidet.
Bleibt zuletzt noch die Geschichte um Natashas entführten Sohn. Natasha bringt sich weiterhin in Gefahr und arbeitet noch immer für die Familie Martinoli als Kindermädchen um ihrem Sohn nah zu sein. Als das Ehepaar Martinoli verreisen muss und Natasha darum bittet eine Nacht alleine mit dem Jungen zu verbringen, nutzt Natasha die Gunst der Stunde sofort und plant ihre Flucht mit dem Kind. Doch auf dem Bahnsteig bemerkt sie dann, dass der Junge schwer krank ist und eine Flucht daher nicht möglich ist. Stattdessen bringt sie ins Krankenhaus und es bleibt ihr nichts anderes übrig als die Martinolis anzurufen. Diese eilen natürlich sofort zurück, die Ärzte retten das Kind und Natasha genießt nun vollends das Vertrauen der Martinolis. Doch dies ist nicht die einzige Entwicklung in dem Fall. Pietro spricht noch einmal bei der Hebamme Caterina vor, damit diese mit ihrer Aussage dafür sorgt, dass die Martinolis überführt und Natasha das Kind auf legalem Wege zurück bekommt. Caterina hat aber weiterhin große Angst und weigert sich. Erst als ihre eigene Tochter kurz verschwindet überdenkt sie ihren Standpunkt. Die Tochter ist zwar schnell wieder aufgefunden, aber Caterina erkennt, dass sie nicht ewig in Angst weiterleben kann. Sie ruft Pietro an, der sie und ihre Tochter noch in der Nacht abholt. Doch auf dem Rückweg wird ihr Wagen schließlich von der Straße abgedrängt. Der Wagen überschlägt sich, gerät in Flammen und explodiert schließlich sogar.

In der Rolle des Forstamt-Direktors ist Giovanni Vettorazzo zu sehen. Vettorazzo war 1978 schon als "Spitz" an der Seite von Bud Spencer in Sie nannten ihn Mücke zu sehen. Später hatte er dann noch Aufritte in den Serien Don Matteo und I delitti del cuoco.

Die Folge bietet noch eine weitere Besonderheit. Bei der Erstausstrahlung im italienischen Fernsehen wurde der gesamte Abspann mitgesendet. Das ist daher erwähnenswert, da dies in Italien absolut unüblich ist.

Es handelt sich bei dieser Episode um die ursprünglich 17., in Deutschland allerdings 18. Folge der dritten Staffel der Serie Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel.

Laufzeit der Erstausstrahlung: 57:47 Minuten.

Italienischer Vor- und Abspann.

Starttermine:
12.03.2015 Italien TV-Premiere RAI Uno (6,093 Millionen Zuschauer bei 21,08% MA)
14.04.2016 Ungarn TV-Premiere Duna TV
27.09.2019 Deutschland TV-Premiere BR Fernsehen
Zusätzliche Titelbilder:
Italien


Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Terence Hill
(in)
PietroWolfgang Condrus
2 Enrico Ianniello Vincenzo NappiJaron Löwenberg
3 Francesco Salvi RocciaErich Räuker
4 Gabriele Rossi Giorgio GualtieriSebastian Fitzner
5 Gianmarco Pozzoli Polizist HuberAsad Schwarz-Msesilamba
6 Rocío Muñoz Morales Eva FernandezMagdalena Turba
7 Claudia Gaffuri ChiaraLydia Morgenstern
8 Giovanni Scifoni
(nel ruolo di Karl Reuter)
Karl ReuterTobias Nath
9 Tommaso Ramenghi
(con; nel ruolo di Tommaso Belli)
Tommaso BelliTim Knauer
10 Katia Ricciarelli
(con la partecipazione di; nel ruolo di Assunta; spielt nicht mit)
Assunta
Darsteller in dieser Episode
11 Simone Colombari Corrado MartinoliUwe Büschken
12 Fabio Fulco Federico Ruffo Di San PioPatrick Winczewski
13 Caterina Shulha NatashaLaura Elßel
14 Francesco Stella GangsterDennis Schmidt-Foß
15 Giusy Buscemi Manuela NappiLisa May-Mitsching
16 Lisa Galantini Maria Luisa MartinoliIlka Teichmüller
17 Guenda Goria ValeriaAlice Bauer
18 Valeria Morosini RitaLaura Sophia Landauer
19 Isabella Aldovini Caterina OnofriIlona Brokowski 
20 Rimi Beqiri Ivan SelimovDennis Sandmann
21 Michela Martini LoredanaGabriele Schramm-Philipp 
22 Paolo Pitossi Mario Plank 
23 Giovanni Vettorazzo
(e con; nel ruolo di Maurizio Wachtler)
Maurizio Wachtler
Abspann
24 Giorgio Bettozzi
(Altri interpreti)
Reiner 
25 Fabian Marcel Schuster
(con in minori)
Eugenj / Davide Martinoli  
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Andrea Guerra (Musiche)
Drehbuch
Andrea Valagussa (Soggetto di serie), Enrico Oldoini (Soggetto di serie), Francesca De Michelis (Soggetto di serie), Gabriele Cheli (Soggetto; Story editor), Luca Monesi (Sceneggiatura; Addatamento del soggetto di serie), Luisa Cotta Ramosino (Addatamento del soggetto di serie; Produttore creativo), Mario Ruggeri (Soggetto; Soggetto di serie; Addatamento del soggetto di serie; Supervisione alla sceneggiature), Salvatore Basile (Da un'idea di; Soggetto di serie), Sara Melodia (Produttore creativo)
Kamera
Armando Buttafava Bonalloggi (Direttore della Fotografia)
Schnitt
Mauro Bonanni (Montaggio)
Bauten
Cosimo Gomez (Scenografia), Claudia Cosenza (Arredamento)
Kostüme
Monica Simeone (Costumi)
Casting
Teresa Razzauti
Ton
Maurizio Di Coste (Fonico di presa diretta)
Produktionsfirmen
Lux Vide, Rai Fiction
Regieassistent
Raffaele Androsiglio (Aiuto regia)
Produzent
Matilde Bernabei (Prodotto da), Luca Bernabei (Prodotto da), Daniele Passani (Produttore esecutivo), Sara Polese (Produttore RAI), Francesca Tura (Produttore RAI), Corrado Trionfera (Organizzatore generale), Mirko D'Angeli (Direttore di produzione), Rosario Ranieri (Post produzione)
Regie
Jan Maria Michelini
nach oben
43. Teil der Serie "Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel"
Folge Titel Jahr
1 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Auf den Spuren des Wolfes 2011
2 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Gespenst der Mühle 2011
3 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Scheinheilige 2011
4 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Feuerteufel 2011
5 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Ein wahrer Wohltäter 2011
6 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Schatzsuche 2011
7 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Findelkind 2011
8 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Sprung in den Tod 2011
9 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Seeungeheuer 2011
10 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Bienenkönigin 2011
11 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Ein rätselhafter Absturz 2011
12 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Jäger und Sammler 2011
13 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Leichte Beute / Am seidenen Faden 2012
14 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Blut ist dicker als Wasser 2012
15 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Saat der Eifersucht 2012
16 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Fluch des Ötzi 2012
17 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Über den Wolken 2012
18 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Das Geheimnis des Fischers 2012
19 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Irrwege 2012
20 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Jenseits von Gut und Böse 2012
21 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Expedition ins Ungewisse 2012
22 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der große Auftritt 2012
23 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Im Schatten des Teufels 2012
24 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Freier Fall 2012
25 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Flucht 2012
26 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Licht im Dunkel / In letzter Minute 2012
27 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der verlorene Sohn / Aus dem Hinterhalt 2014
28 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Blutsbrüder 2014
29 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die Nummer Eins 2014
30 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Raubtiere 2014
31 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Baumbestattung 2014
32 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Waldgeister 2014
33 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Lebendig begraben 2014
34 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Weg der Wahrheit 2014
35 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Tödliche Fracht 2014
36 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Wo ist Pietro? 2014
37 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Stier 2014
38 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Jenseits der Finsternis 2014
39 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Schmutziges Geld 2014
40 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Falsche Romantik 2014
41 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Sturz in den Tod 2014
42 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Lockruf des Blutes 2014
43 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Der Schlüssel zur Wahrheit 2014
44 Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - In der Falle / Die letzte Chance 2014
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Die komplette 3. Staffel (4 DVDs) Fernsehjuwelen Deutschland 04.10.2019
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 7467. mal aufgerufen.