Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch

Bild
Datenbank-Suche
Giancarlo Bastianoni
geboren: 1940
Biografie

Giancarlo Bastianoni trat in die Fußstapfen seines Vaters als er Stuntman wurde. Seine Karriere beim Film begann er im Jahre 1959 in dem Film Ben Hur. Fortan war er in vielen italienischen Monumentalfilmen zu sehen. Mitte der 60er Jahre war er dann auch bei den deutschen Karl-May Produktionen dabei und wurde diverse Male als Stunt-Double von Lex Barker eingesetzt, aber wohl leider nicht bei Winnetou, 2.Teil, so dass das erste Zusammentreffen mit Terence Hill erst in der Ära der Italowestern erfolgte, in der Bastianoni ebenfalls sehr aktiv war. 1967 markierte Gott vergibt - Django nie! die erste Zusammenarbeit mit Terence Hill und Bud Spencer, insgesamt war Giancarlo Bastianoni in sage und schreibe 27 Filmen mit den Beiden zu sehen. Darüber hinaus war er 18 Jahre lang das Stuntdouble von Bud Spencer, den er als sehr netten und dabei bodenständigen und natürlichen Menschen erlebte. Beim Dreh mit Bud Spencer konnte er sich immer auf eine sehr eingespielte Stuntgruppe mit Erfahrung verlassen und nur ein größeres Missgeschick ist ihm im Gedächtnis geblieben. Beim Dreh der Szene mit der Raketenbahn in Zwei wie Pech und Schwefel sind die beiden Techniker, die die Rakete mit einem echten Raketenantrieb ausgerüstet haben bei einem Unfall im Krankenhaus gelandet. Nachdem er in über 100 Filmen mitgewirkt hatte beendete er 1988 seine Karriere beim Film. Er heiratete seine Frau Ann und ging nach Brasilien. Hier arbeitete er zunächst als Stunttrainer, ist mittlerweile aber als Hausmeister für die Instandsetzung von Appartements zuständig.

Die Informationen zu Giancarlo Bastianoni basieren im Wesentlichen auf seiner Filmografie und einem Interview, welches Eugenio De Paoli im Jahr 2015 für Rai Italia mit ihm geführt hat. Aus diesem Interview stammt auch das folgende Bild. Zum Zeitpunkt des Interviews war Bastianoni 75 Jahre alt.


Rai Italia: Un vita da stuntman - Screenshot von Giancarlo Bastianoni (2015)

Weiterführende Links:
Internet Movie Database
rai.tv - Rai Italia: Un vita da stuntman - Giancarlo Bastianoni im Interview (Ital.)

nach oben
Filmliste
Nr. Jahr Filmname Rollenname Synchronsprecher Bild
1. 1967 Gott vergibt - Django nie! Kartenspieler  
2. 1970 Die rechte und die linke Hand des Teufels Schläger  
3. 1971 Vier Fäuste für ein Halleluja Schläger  
4. 1971 Halleluja... Amigo Schläger  
5. 1972 Verflucht, verdammt und Halleluja Schläger im Saloon  
6. 1972 Auch die Engel essen Bohnen Schläger  
7. 1973 Sie nannten ihn Plattfuß Motorradfahrer  
8. 1974 Zwei wie Pech und Schwefel Schläger in Turnhalle  
9. 1974 Zwei Missionare Schläger  
10. 1974 Plattfuß räumt auf Schläger  
11. 1975 Hector, der Ritter ohne Furcht und Tadel Französischer Soldat / Spieler bei Miale  
12. 1977 Charleston Handlanger von Joe Lo Monaco  
13. 1977 Zwei außer Rand und Band einer von Freds Leuten  
14. 1978 Plattfuß in Afrika Schläger Rainer Brandt 
15. 1978 Sie nannten ihn Mücke Komplize von Orso  
16. 1978 Zwei sind nicht zu bremsen Sammy
Ung. Fassung: George
Christian Rode 
17. 1979 Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen
(acrobati)
Soldat  
18. 1980 Plattfuß am Nil Entführer von Conny Hans-Jürgen Dittberner 
19. 1980 Buddy haut den Lukas Harris Bruder, Außerirdischer Knut Reschke 
20. 1981 Zwei Asse trumpfen auf Schläger von Frisco Joe Herbert Stass 
21. 1982 Der Bomber Schläger von Krupp  
22. 1982 Bud, der Ganovenschreck einer von Don Salvatores Leuten  
23. 1983 Zwei bärenstarke Typen Schläger  
24. 1984 Vier Fäuste gegen Rio Schläger / Söldner Knut Reschke 
25. 1985 Die Miami Cops Handlanger von Duran  
26. 1986 Aladin Randy Norbert Gescher 
27. 1988 Big Man - Falsches Spiel Jules, Mellers Handlanger Werner Abrolat 
nach oben
Diese Darstellerseite wurde zum 19446. mal aufgerufen.