HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Filmauswahl
Zur Übersicht
Der blauäugige Bandit
Die rechte und die linke Hand des Teufels
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
Mein Name ist Nobody
Zwei Missionare
Nobody ist der Größte
Zwei außer Rand und Band
Plattfuß in Afrika
Zwei sind nicht zu bremsen
Das Krokodil und sein Nilpferd
Plattfuß am Nil
Der Supercop
Zwei bärenstarke Typen
Vier Fäuste gegen Rio
Die Miami Cops
Datenbank-Suche
Sprüche
Der blauäugige Bandit - 21 Sprüche
- Wo sind die anderen alle?
- Die anderen ist gut. Wir sind die einzigen.
- Solange es dunkel ist, sind wir hier ziemlich sicher. Aber wenn die Sonne hochkommt müssen wir bereits oben sein. Und wenn wir erstmal oben sind, dann heizen wir ihnen so ein, das ihnen die Hosen qualmen.
- Soll ich dir was sagen? Ich hab das erste mal in meinen Leben Angst. Gottverdammte Angst.
- Mann Junge, scheiß dir bloß nicht in dein Parker. Du hast nur einen. Und hier gibts keine neuen.
- Graziano hör auf, ich kann nicht mehr.
- Soll ich dir die Fresse polieren?
- Es ist doch sinnlos!
- Du wirst dich nicht benehmen wie ein Sack Haferreis. Jetzt reiß dich am Riehmen, Du faule Sau. Schnauze und Schluss jetzt.
- Fantastisch Junge, wie hast du das geschafft?
- Wie man das so macht. Ich bin einfach gegangen und Schluss!
- Logo das sie dich jetzt überall suchen!
- Das ist ihr Problem, ich könnte jetzt bis in alle Ewigkeit am Arsch lecken.
- Alle sind hinter dir her.
- Ja, das will ich auch hoffen. So halbe Sachen sind nichts für mich. Cascaos Leute solln sich nur Blicken lassen, den reiß ich den Arsch auf bis zum Hals.
- Du hast ja ein Dampf im Hemd...
- Überleg mal, das wär doch ein Risiko: Da kommt nichts weiter raus als ein paar tote Hunde wenn wir uns gegenseitig zerfleischen. Damit ist keinen gedient. Wie heißt die Bauernregel: Wer sich in Gefahr begibt der kommt drin um.
- Bei deinen Sprüchen, da wird einen ja der Samen flockig.
Ahhh! Diese Schweine. Diese verfluchten Säulen, die haben mein Bruder umgebracht. Die bring ich um, diese Schweine die. Die verfluchten feigen Säulen, ich bring sie um. Ich reiß sie lebendig auseinander, diese dreckigen scheiß Ratten! Zerstückeln werd ich sie, einen nach den anderen. Die ganze Sippe, die ganzen reudigen Hunde die.
Viele Grüße von meinem Bruder!
- Du bist nicht von hier! Wo kommst du her?
- Ich bin Spanier.
- Ach sag mal an, deshalb kommst du mir so spanisch vor!
- Du bist sowas wie ein Artist, ne?
- Ich wollte damit nur zeigen, dass die mich hier nicht festhalten können. Was die können ist mich am Arsch lecken. Knast existiert für mich nicht!
- Ja, vielleicht sind ein paar getürmt aus dem Gefängniss.
- Der hat ja ein Gesicht zum Eier abschrecken.
- Richtig Bruder, aber ne schöne Stimme hat er.
- Was ist denn jetzt? Warum hält denn das Phantom?
- Ach du bist es!
- Ja ich!
- Grüß dich Segelohr. Fliegst heute wieder selbst, ja?
- Warst Du nicht im Gefängniss?
- Freigänger, ich kann heute raus.
- Den Freigang hast Du Dir genommen oder wie?
- Genommen!
- Bravo, bleib so!
Bunario...ich häng hier mal noch ne 0 ran. Das ist ne runde Summe, sonst lohnt sich die Angst nicht. Wir haben ja auch ein paar Spesen gehabt.
Der Großgrundbesitzer hängt bequem seinen Arsch in die Sonne während wir uns für ihn abschinden! Hier guck Dir das mal an! Diese Hände, das sind Arbeiterhände. So 'ne Hufe kriegt man wenn man schuften muss bis zum Umfallen für so miese Tiere wie dein Alten. Und wo man ihn dann noch sieht, darf man auch noch freundlich den Hut ziehen, sonst fliegt man raus aus seiner Frustfabrik.
- Sein Bett sieht ein Schaafhirte sowieso nur dreimal in seinem Leben. Und zwar bei der Geburt, bei der Hochzeit und wenn er den Löffel abgibt!
- Ein echtes Luxusleben.
- Komm lass uns da rein gehen.
- Aber nicht das da noch welche sind, ich hab nämlich nur einen.
- So die Tüten schnalln wir ab. Schnalleman und Wurf.
- Du verstehst nichts, ne? - Nein, sorry! - Weißt Du, ein Mann kann tatsächlich nur frei sein wenn er, wenn er Geld hat, Knete, Kohle. Wenn Du Geld hast, bist du jemand. Kannst Dir Wein kaufen, was zu fressen!
- I don't Understand!
- Och man, ist die bekloppt! Pass mal auf, ich führ Dir vor was ich meine, ja? Pass auf! Äh...
- Ja das ist mein Werkzeug, mein Betteleisen, um Leute zum Spendieren zu überreden.
- Da unten wo der Serpentienenweg lang führt. Da patroullieren die Bullen 24 Stunden am Tag. Ich sehe sie zwar, aber die Burschen können mich nicht sehen. Ich könnte sie jederzeit abknallen, reihenweise könnte ich die umlegen wie die Karnickel... Aber ich tu es nicht, verdammt noch mal, ich bin kein Mörder, ich verteidige mich nur. Ich richte keine Blutbäder an. Scheibt das in euer'n Scheißblättern.
- Da fällt mir übrigens ein. Ich hab gehört das sie herzkrank sind, also dann regen sie sich besser nicht so auf. Braucht er irgendwelche Pillen?
- Die roten Lucia.
- Ja, ich weiß.
- Na wunderbar, die Pillen haben wir auch, dann kann gar nichts mehr passieren. Nun komm schon Schweinebacke.
- Nein, Du wirst mir zuhören du Strolch. Ich bin nicht mehr der kleine Eierdieb, der ich mal war. Ich hab das Volk hinter mir. Wenn ich heute 'ne Partei gründen würde, würde ich vielleicht bei euch in der Regierung sitzen
- Wenn ihr Schreibtischhängste glaubt, ihr könnt mir drohen, dann habt ihr euch absolut geschnitten. Versucht mich zu erpressen und ich jage euch durch die Berge bis euch die Socken bluten und schreibt euch das hinter die Löffel, verstanden? Es ist besser für euch und vor allen gesünder, wenn wir Freunde bleiben wollen. Es gibt hier ein lieben Gott und das bin ich!
Du legst keinen um und hälst die Fresse und hör auf zu saufen. Hier befiehlt nur einer und das bin ich! Kapiert? Und meißel Dir das in dein Gefäß voller Scheiße da oben!
Lass mich doch hier liegen. Ich stink' zwar noch nicht, aber ich bin schon 'ne Leiche.