HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienAuftritteDrehorte

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Filmauswahl
Zur Übersicht
Der blauäugige Bandit
Die rechte und die linke Hand des Teufels
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
Mein Name ist Nobody
Zwei Missionare
Nobody ist der Größte
Zwei außer Rand und Band
Plattfuß in Afrika
Zwei sind nicht zu bremsen
Das Krokodil und sein Nilpferd
Plattfuß am Nil
Der Supercop
Zwei bärenstarke Typen
Vier Fäuste gegen Rio
Die Miami Cops
Datenbank-Suche
Sprüche
Das Krokodil und sein Nilpferd - 45 Sprüche
- Und er sieht wunderbar aus.
- Der hat immer ausgesehen als ob er im Gully wohnt. Äh!
- Trink 'nen Schlückchen!
- Will kein Schlückchen! Na 'nen richtigen Schluck!
- Mr. Ormond wird sehr traurig über den Vorfall sein.
- Er wird's verschmerzen.
Mensch bist Du fett! Du bist ja 'ne Nummer für'n Zirkus.
- Tom, möchtest Du ein Spiegeleichen?
- Zwei, bitte!
- Nur zwei? Früher hast Du zwölf gefressen!
- Ja früher! Alles wird größer, auch die Eier
Würde vorschlagen, dass wir uns erst mal einen Bus kaufen. Rot Blau Schleiflack, 408 Pfund kostet sowas.
Detlef, komm her Du Blödmann!
Wenn Du mich nochmal duzt, haue ich Dir 'ne Delle in die Gewürzgurke.
Sollst Du mich duzen?
- Können wir das Ding dann jetzt abreissen?
- Hättet ihr auch so gekonnt.
- Geschickt.
Hübsche Augenklappe! Aus Israel?
- Hey, früher hast Du mit mehr Dampf zugeschlagen. Da hatte die Pfanne 'ne Beule.
- Gusseisen verbiegt sich nicht.
- Wenn Du denkst Du hast 'nen Dummen vor Dir, dann bist Du an der richtigen Adresse.
- Davon bin ich überzeugt.
- Vater von Vater gemacht mit Steinbeil, vor Eiszeit. Andenken an Vorfahren, nie verkaufen.
- Ich biete 40 Pfund.
- Einverstanden! Soll ich's einschlagen?
- Donnerwetter, ist das alles echt?
- Nein, das ist 'ne Prothese.
Nicht so schnell wieder auf die Bäume, Du Halbaffe.
Wer sowas säuft, der, der stürzt auch Präsidenten!
Das klingt als wenn Du 'ne Dachrinne frisst.
- Ich glaube, Ihr Burschen kennt euch in dem Landstrich hier nicht so aus. Der Chef, das bin ich. Einzig und allein.
- Sie? Ach so. Ja dann hätte ich doch ganz andere Sachen zum Essen bestellt.
- Glaubt ihr etwa, dass ihr auf die gleiche Art gehen werdet wie ihr gekommen seid?
- Ja, leicht!
- Na klar!
Aufmischen? Wie sonst?
- Die gehen nach Ontario in Kanada. Weißt Du wo das ist?
- Hinter Jasons Hütte, dann links.
- Und was haben wir hier?
- Na das siehst Du doch. Friesische Mähnenkühe. Die eingegrätschte Dobbermann-Art.
- Ja, ist recht, aber melken tust Du sie alleine.
Und sowas will nun mein Partner sein. Macht sich vor jedem Stück Fleisch in die Hose, wenn's nicht auf dem Teller liegt.
- Schnars on hier, Schnars on hier
- Schnaps und 'nen Bier. Das könnte ich jetzt auch vertragen.
Mann hier riecht es, der Inhaber scheint sich mit den Motten zu duzen.
- Tut mir Leid meine Herren, ohne Fliege und Krawatte kann ich sie nicht reinlassen.
- Dann nimm doch ihm seine.
- Na gut, dann nehm' ich deine. Kriegst nachher wieder, unbenutzt.
- Aber Mister, sie können doch nicht einfach...
- Schnauze, sonst gibt's Haue!
- Hast Du der 'n Ring geklaut?
- Anstand! Sowas gehört sich!
- Du Schleimer willst mir was erzählen.
Der Gentleman hat leider die Beherrschung verloren. Die Dame ist leicht lädiert. Aber haben sie keine Angst, sie wird sofort erneuert, wie das bei Damen so üblich ist.
- Du, ich hab' was im Rücken.
- Na, ich sag Dir ja immer Du bist zu leicht angezogen.
- Los, die Ein..., jetzt hab' ich's auch.
Komm, Pfötchen!
Die Kantine lässt Dir sagen die Suppe ist fertig. Neues Bier ist auch angestochen.
- Willst Du Dir das Geseiere anhören?
- Im Gegenteil!
- Was ist, wenn der Heuwagen nicht da ist?
- Dann wirst Du ziemlich blass aussehen.
- Komm fangen wir an. Mir reicht's!
Er könnte ja nur aus der Richtung erscheinen, oder aus der, oder dort.
- Nilpferd, mach' mal das Gitter da vorne ab! Ich will keine Spuren hinterlassen.
- Können wir uns sparen! Das Ding berührt nicht mal den Boden.
- Mr. Ormond, glauben sie nicht, dass es die Tiere schwer haben werden sich in Kanada anzupassen? Ich meine, wenn sie aus einem tropischen Land in ein polares Klima kommen.
- Ach was, ganz und gar nicht. Kanada ist ihre natürliche Heimat. Hier werden sie krank. Kälte ist das was ihnen gefällt und was sie brauchen.
- Ist das tatsächlich so oder erzählen sie uns das bloß?
- Darauf können sie sich verlassen. Ich meine wir kennen das ja aus dem Leben. Fleisch hält sich viel besser, wenn es kühl gelagert wird.
Bleibt da, sonst fang' ich an zu husten!
- Ist das nicht herrlich wie er läuft? Wie 'n Gigolo - nach der Bandwurmkur.
- Ich fress' Dich auf du Ratte!
- Er hier ist vitaminreicher.
Nun lass' den Garderobenwechsel Kamerad, so lang dauert das gar nicht.
So macht man das! Was strengst Du Dich so an?
- Sag mal, warum springen die denn? Hast Du etwa wieder zuviel Knoblauch gefressen?
- Könnte eigentlich nicht sein. Ich hab' vorhin nur vier Knollen eingezogen.
- Sieht aus wie Teddy Staufer, nicht?
- Wer war denn das?
- Mexikanischer Kunstreiter, glaube ich.
- Ich nehm' alles. Wäre doch schade, wenn die Lappen naß werden, oder?
- Sie wollen doch wohl nicht, dass wir...
- Na sicher.
- Aber ich kann gar nicht schwimmen.
- Macht nichts, hier wimmelt's von Krokodilen und Haien.
- Los Schulz, rein in die Pfütze. Und der Bunte, was ist mit dem?
Dann mach' mal Dampf in die Stahlbacken Du blonder Korsar.
- Nehmen sie Kurs auf die Malediven.
- Die Mal...?
- Kennst Du die Malediven?
- Flüchtig, mal mit ihnen gegessen.
- Dann kannst Du mich ihnen ja vorstellen.